portfolio website templates

CV

Magdalena Żyszkowska

Geboren in Warschau, lebt und arbeitet in Berlin und Wien. Seit 2003 auch unter dem Namen Magdalena Diercks tätig. 1989 International Baccalaureate an der Vienna International School. 1989 Studium der Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Prof. Arnulf Rainer und Prof. Franz Graf, Fotografie bei Peter Kodera. 1993 Workshop in der Meisterklasse von JCJ Vanderheyden, Maastricht, Holland. Auslandsstipendium an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg bei Prof. Mike Hentz. 1994 Diplom in Malerei bei Prof. Arnulf Rainer ( F O T O ). 1995 Gasthörerin an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg. 1999 bis 2000 Lehrtätigkeit an der Vienna International School, Wien.

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

2018
"La Splendeur Divine“, Kunstraum Barbiche, Berlin

2016
"THROUGH THE LOOKING-GLASS", OQBO raum für bild wort und ton, Berlin
„GOLDTRAIN", K-Salon, Berlin

2015
„Side by Side“ Academy of Fine Arts Vienna project, magdas HOTEL, Wien
„Berlin Art Night MIAMI“, Galerie 102 at Mercstudios, Miami
„Und übermorgen hol’ich mir…“, K-Salon, Berlin

2014
"tight", STUDIO SECHS7, Hamburg
"Romantica", Emotional Rescue Shows, Berlin

2013
"Like Her II", Galerie Su de Coucou, Berlin
"Das Tagebuch der Effi von Briest", Galerie Su de Coucou, Berlin ( F O T O )

2011
"Aufhängen und Abhängen", Club der polnischen Versager, Berlin
"liimelight", flat1, Wien
"Leistungsschau", Kunsthalle am Hamburger Platz, Berlin
"Youth", Forgotten Bar Project, Galerie im Regierungsviertel, Berlin

2008
"The Joy of Painting", Gmür, Berlin

2007
"die starken helden", Artpa Galerie, Leipzig (Kat.)
"...und endlos erzählte sie...", Privatsammlung Meyer, Hamburg ( F O T O )

2006
Galerie Molitoris, Hamburg ( F O T O )

2005
re-escape project, Viewing Club, Berlin-Hamburg
Elida-Ateliers, Hamburg

2004
heliumcowboy artspace, Hamburg (Einzelausstellung)

2003
Elida-Ateliers, Hamburg ( F O T O )

2002
Begegnungen im Schloß Thürnthal, Österreich, (Kat.)
Neues Rathaus, Linz, Österreich

2001
"artists on location, artists in motion", artLab, Galerie Hilger, Wien, (Kat.)
"artists on location, artists in motion", galeria Otwarta Pracownia, Krakau

2000
"Blind Date", Junge Malerei, Semperdepot, Wien
"Soho in Ottakring", Wien ( F O T O )
"artists on location, artists in motion", Laboratorium Centrum Sztuki Wspólczesnej
(Zentrum für Zeitgenössische Kunst), Zamek Ujazdowski, Warschau (Kat.)

1999
Speicherstadt, Hamburg

1998
Nine Arts Gallery, Antwerpen, Belgien (Einzelausstellung)
Polnisches Kulturinstitut, Wien
Aufnahme in die Sammlung der BAWAG Foundation, Wien
United Nations, Wien

1996
"Erinnerungsfragmente", Chaos Art Galerie, Hamburg

1995
"Assistent", Stiftung Binz 39, Zürich
"Kick Off", Akademie der bildenden Künste, Wien ( F O T O )

1994
"Werkstattquartier", Akademie der bildenden Künste, Wien
Postkartenprojekt, Institut für Gegenwartskunst, Wien
Festspielhaus Bregenz, Österreich

1993
IV. Biennale, Maastricht, Holland
"Spiegelsprung", Akademie der bildenden Künste, Wien (Kat.)
Wanderausstellung: Bilder aus dem Sheba-Wettbewerb, u.a. Palais Ferstel
und Galerie Krinzinger, Wien (Kat.)

1990
"Von der Natur", Kunsthaus Horn, Österreich